Wieder einmal habe ich eine ganze Weile hin und her probiert, wie ich meine ausrangierten Bücher, von denen ich ja schon die Buchrücken verwendet habe, zu Fauxdoris verarbeiten kann – denn dazu mussten sie natürlich neue Rücken bekommen (die Original-Rücken waren zu breit).
Bookdori/Fauxdori
Jetzt mag ich sie richtig gern!
Bookdori/Fauxdori

Rein passen Hefte/Einlagen in A6 – das war mir wichtig, Sondermaße, die man nicht überall bekommt, finde ich persönlich nicht sehr praktisch. Für die Umschläge habe ich mein Tonkarton-Lager geplündert:

Bookdori/Fauxdori

Diese hier kommen jetzt ins Fachl Klagenfurt, für den Weihnachtsmarkt. Außer natürlich, ihr meldet Euch ganz schnell bei mir, wenn ihr einen davon wollt 😉