Über Ostern war ich weniger produktiv, aber trotzdem nicht ganz untätig: Ich habe mir einiges überlegt und auch ausprobiert.
Herausgekommen ist dabei diese Brieftasche.
 Außen aus einer Kaffeepackung, schön stabil, innen Stoff.
Geldbörse aus Kaffeepackung
Und sie hat alles, was man so im Alltag braucht: Ein Zippfach fürs Kleingeld, Einsteckfächer für Bankomatkarte etc. und zwei Fächer fürs Papiergeld etc.
Geldbörse aus Kaffeepackung
Erfahrungsgemäß passen da auch z.B. Zulassungsschein und auch der alte rosa Lappen rein (ja, den hab ich noch, bin noch nicht umgestiegen!)
Geldbörse aus Kaffeepackung
Den Schnitt habe ich mir selber zusammengebastelt, hab ja schon einige für mich selber genäht.
Die Brieftasche wird sicher noch Geschwister kriegen, die sich dann zu ihr ins Fachl Klagenfurt gesellen werden.
Und morgen zeig ich euch, was ich jetzt speziell für den Mai genäht habe 😉