Kurz nach Jahreswechsel durfte ich wieder einmal eine MidiWallet nach meinem eigenen Schnitt nähen.

Ich liebe ja diese kleinen Geldbörsen, die sind so schnell genäht, bestehen aus wenigen Schnittteilen (bei der MidiWallet sind es gerade einmal drei verschiedene für die Stoffteile und drei fürs Vlieseline) – und trotzdem haben sie Platz für alles, was so in eine Geldbörse rein soll: Kleingeld (im aufklappenden Reißverschlussfach), Papiergeld, Fahrzeugpapiere, Bankomatkarte.
MidiWallet - Rund & Eckig
Hier habe ich auch noch zwei Sichtfenster genäht, da passen Fotos der Kinder rein, oder der Busausweis:
MidiWallet - Rund & Eckig
Eigentlich schade, dass im Moment so viele andere Dinge auf meiner To-do-Liste stehen: Strickzeugtaschen, Kultur- und Seifentaschen – und ein neues Schnittmuster für eine größere Geldbörse – die Idee steht, nur das Wie dreht noch Kreise in meinem Kopf, denn schließlich und endlich soll es trotz allem auf jeden Fall ohne gröbere geistige und sonstige Verrenkungen zu nähen sein 😉

Aber einstweilen hier noch ein paar Fotos:


Das Schnittmuster (und alle meinen anderen auch) bekommt ihr übrigens jetzt auch bei Schnittverhext!